medienethik

fehltritte in der medienlandschaft

Tag: bildblog

Bild druckt falsches Foto

Bild druckt falsches Foto

…und selbst wenn es das richtige Foto gewesen wäre, wäre es nicht in Ordnung. 

Ziffer 8 – Schutz der Persönlichkeit

Die Presse achtet das Privatleben des Menschen und seine informationelle Selbstbestimmung. Ist aber sein Verhalten von öffentlichem Interesse, so kann es in der Presse erörtert werden. Bei einer identifizierenden Berichterstattung muss das Informationsinteresse der Öffentlichkeit die schutzwürdigen Interessen von Betroffenen überwiegen; bloße Sensationsinteressen rechtfertigen keine identifizierende Berichterstattung. Soweit eine Anonymisierung geboten ist, muss sie wirksam sein.

 

bild.de über eine frau, die fast von einem zug getötet worden wäre

bild.de über eine frau, die fast von einem zug getötet worden wäre

bild.de übertrifft sich ein weiteres mal selbst. wenn der praktikant schon keine lust hatte über diesen vorfall zu schreiben (was ich durchaus nachvollziehen kann), dann hätte er es eben besser gelassen, als seine schlechte laune an dieser person auszulassen. purer zynismus: “Kirstey im Krankenhaus: Statt einer Handtasche hält sie eine Gehhilfe in den Händen”. soll ich darüber lachen?