“heute” richtet Korrektur-Seite ein

Neuigkeiten auf heute.de:

“Als Journalisten fühlen wir uns den Prinzipien von Faktentreue, Trennung von Bericht und Kommentar, von Vielfalt verpflichtet. Aber wir wissen auch: Wer 24 Stunden am Tag und sieben Tage die Woche sendet, analog, digital und online, dem unterlaufen trotz aller Anstrengungen von Redaktion und Korrespondenten auch Fehler. Dazu bekennen wir uns. Deshalb haben wir auf heute.de nach dem Vorbild der “New York Times” die Rubrik “Korrekturen” eingerichtet. Auf dieser Seite weisen wir auf Fehler, die wir in der Berichterstattung gemacht haben, hin und korrigieren sie.”

Quelle: http://www.heute.de/zdf-in-eigener-sache-korrekturen-37527168.html

Auch der DJV berichtet:

http://www.djv.de/startseite/service/blogs-und-intranet/djv-blog/detail/article/zdf-uebt-transparenz.html