Zeigt den #Lügenpresse-Rufern doch mal den Redaktionsalltag

by Mirjam Wörnle

Interessante Gedanken von Udo Stiehl. Oder vielleicht auch schon früher, also zum Beispiel in der Schule, mit mehr Medienbildung anfangen?

Udo Stiehl

Lügenpresse werden wir genannt – die Gründe sind vielfältig. Dem öffentlich-rechtlichen Rundfunk wird das Etikett des Staatsfunks angeheftet, angeblich sind wir nur das Sprachrohr der Regierung und bekommen “von oben” die Instruktionen, wie wir über was zu berichten haben. In den sozialen Medien bekommen wir direkten Kontakt zu den Kritikern. Im so genannten Real Live, also im richtigen Leben, aber kaum. Warum eigentlich?

View original post 820 more words