rtl2 missachtet privatsphäre

by Mirjam Wörnle

gestern abend brachte rtl2 in seinen nachrichten einen beitrag über den rapper sierra kidd. der junge mann, der hinter diesem pseudonym steckt, ist 17 jahre alt und hat (unter anderem aus diesem grund) seine identität bisher geheim gehalten. weder sein name noch sein gesicht waren bis gestern abend öffentlich genannt/ gezeigt worden. das war auch rtl2 klar, der moderator wies in seiner anmoderation  genau darauf hin, verglich den jungen Musiker mit dem rapper cro, der sein gesicht bisher ebenfalls nicht gezeigt hat. in dem darauf folgenden beitrag wurde dann allerdings sowohl der vollständige name, als auch fotos des minderjährigen gezeigt.

gehen wir jetzt einfach mal davon aus, dass es sich hierbei nicht um eine pr-maßnahme handelt, hat rtl2 damit eindeutig gegen den pressekodex verstoßen:

“Ziffer 8 – Schutz der Persönlichkeit 

Die Presse achtet das Privatleben des Menschen und seine informationelle Selbstbestimmung. Ist aber sein Verhalten von öffentlichem Interesse, so kann es in der Presse erörtert werden. Bei einer identifizierenden Berichterstattung muss das Informationsinteresse der Öffentlichkeit die schutzwürdigen Interessen von Betroffenen überwiegen; bloße Sensationsinteressen rechtfertigen keine identifizierende Berichterstattung. Soweit eine Anonymisierung geboten ist, muss sie wirksam sein.” (Quelle: http://www.presserat.info/inhalt/der-pressekodex/pressekodex.html)

der musiker reagierte auf den rtl2-beitrag bei facebook wie folgt:

Bildschirmfoto 2014-01-03 um 15.57.33

Bildschirmfoto 2014-01-03 um 15.58.17

(Quelle: https://www.facebook.com/sierrakiddxoxo?fref=ts)

rtl2 äußerte sich dazu bislang folgendermaßen:

Bildschirmfoto 2014-01-03 um 15.50.13

(Quelle: http://www.spit-tv.de/neu/rtl2-news-uber-enthullung-von-sierra-kidd-uberall-angeboten/)